Ausstellung

Pädagogische Architektur

  • Wanderausstellung, 100 m² .....
  •  Verschiedene Module transportieren die Inhalte: "Boden der Tatsachen", ein mit Zitaten und aktuellen Zahlen bedruckter Teppichboden
  • "Tische zumInspirieren"
  • "Säulen zum Informieren
  • "Der "runde Raum"

Leistungen raum.4:

  • Konzept, Entwurf und Ausführung einer Wanderausstellung

Mehr Infos...

  • Ausstellungseröffnung im Spanischen Bau, Köln_Foto: Stefan Bayer
  • Foto: Stefan Bayer
  • Foto: Stefan Bayer
  • 7_07.03.01_runder_raum_vekt_Ausschnitt_2.jpg
  • Foto: Stefan Bayer
  • 3_09.07.21_lernumgebung078.jpg
  • 1_IMG_5034.jpg
  • Foto: Stefan Bayer
  • 8_IMG_5002.jpg
  • Foto: Stefan Bayer
  • Foto: Stefan Bayer
  • 2_07.02.06_boden_saeul.tisch._korrektur__Konvertiert__Kopie.jpg

Pädagogische Architektur

Konzept, Entwurf und Ausführung einer Wanderausstellung

 

Die Ausstellungskonzeption entstand in einem regen Austausch und Dialog von
Städteplanern, Architekten und Pädagogen. Ziel der "Montag Stiftung Urbane Räume" und der "Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft" ist es, mit dieser Ausstellung Antworten auf die Frage zu geben, wie Architektur die Ausgestaltung einer innovativen Pädagogik unterstützen kann.

 

Die Vermittlung geschieht auf mehreren Ebenen.

 

Der "Boden der Tatsachen", ein mit Zitaten und aktuellen Zahlen bedruckter Teppichboden begrenzt räumlich die Ausstellungsfläche. Die "Tische zum Inspirieren" sind sinnlich gestaltet und sprechen die Neugier und Entdeckungsfreude des Besuchers an. Auf den "Säulen zum Informieren" werden die Standpunkte der Stiftungen über Texte, Fotos und Illustrationen aufgezeigt. Der "runde Raum" steht für unterschiedliche Zugänge und Arten des Lernens.

 

Die Ausstellung war seit 2007 in Düsseldorf, Köln, Hamburg, Leipzig, Sprockhövel und Hannover zu sehen. Im Februar 2010 wird sie in der Universität Brixen gastieren. raum.4 ist mit der Koordination und Organisation betraut.