Corporate Lighting

    Struwwelpeter Apotheke, Hauptwache, Frankfurt

    • Deckenintegrierte Lichtkuppeln im Zentrum des Offizin werden mit Lichtsteuerung in den Farben des Corporate Designs rotierend illuminiert
    • Sternförmig angeordnete architektonische Schlitze in der Decke beinhalten neben Akzentbeleuchtung und linienförmiger Allgemeinbeleuchtung auch Abluft und Lautsprecheranlage
    • Vollflächige Hinterleuchtung der Freiregale
    • Scheibenförmige große Pendelleuchten beleuchten markant die Handverkaufstische
    • Hinterleuchtete, farbig bedruckte Motivgläser inszenieren die Geschichten des Namensgebers "Struwwelpeter" in den Verkaufstresen
    • Technische Details - Gipseinbaukuppeln mit RGB-LED / deckenbündige eingearbeitete Aluprofile für Architekturschlitze mit integrierten Schienenstrahlern / Gobo-Strahler

    Leistungen raum.4:

    • Lichtplanung inklusive DALI-Lichtsteuerung, Bau- und Objektüberwachung, Projektsteuerung

    Mehr Infos...

    • 4_Ds_02351.jpg
    • 3_1Ds_02718.jpg
    • 2_1Ds_02653.jpg
    • 1_1Ds_02562.jpg

    Die Struwwelpeter Apotheke ist eine alteingessene Apotheke im Herzen von Frankfurt, die sich über 2 Ebenen erstreckt. Die obere Etage hat Ihren Eingang vom zentralen Platz der Hauptwache aus, die untere Apotheke wird von der B-Ebene einer oberhalb von U- und S-Bahn befindlichen stark frequentierten unterirdischen Verkehrsebene, über die täglich Tausende Fahrgäste zum Einkaufen und Arbeiten gelangen.

     

    Beim Betreten der Apotheke kann der Kunde im Zentrum der kreissegmentförmig angeordneten Struwwelpeter Apotheke fünf fast immateriell wirkende in die abgehängte Decke integrierte farbig erleuchtete Lichtkuppeln entdecken, die in den Farben des Corporate Designs zirkulierend erleuchtet sind. Die Allgemein- und Akzentbeleuchtung geht von den zentralen Lichtkuppeln strahlenförmig aus und orientiert sich an der zentrisch aufgebauten Anordnung von Regalen und Präsentern.

     

    Die in die architektonischen Schlitze integrierten Leuchten wirken vor den dunkel ausgemalten Schlitzen leicht und schwebend. Zur Kompensierung des fehlenden Tageslicht und zur Steigerung der aufmerksamkeits-wirksamen Inszenierung wurden die zur Passage ausgerichteten Freiwahlregale mit diffus hinterleuchteten Rückwänden und Lichtsäulen ausgestattet.

     

    Zusätzlich zu den zirkular angeordneten Akzentstrahlern für die äußeren Regalflächen werden die Markennamen der Kosmetiklabel mit Schablonenstrahlern - sogenannten Gobos - auf die Wände projeziert. Die Handverkaufstische werden durch flache, runde Pendelleuchten beleuchtet hinterleuchtete Bildmotiven des Struwwelpeters setzen den Namensgeber der Apotheke illuminiert in Szene und bieten einen gelungenen Blickfang.

     

    Eine hell erleuchtete Säulenverkleidung in Form einer Wassersäule spiegelt auf der einen Seite rythmisch das Licht im Wasser wider. Auf der anderen Seite ziert eine kreissegmentförmigen Theke mit LED-beleuchteter Glasvitrine den Kosmetikbereich und steigert den verkaufsfördernden hochwertigen Eindruck und lädt die Kunden zum Ausprobieren und Testen, zur Beratung und gegebenfalls auch zur fachkundigen kosmetischen Analyse mit modernsten Geräten ein.

     

    Von der Ferne der Passage lockt eine großflächig hinterleuchtete grafische Gestaltung der Schaufensterfassade die Kunden an.