Corporate Lighting

Institut, Beleuchtung Foyer und Treppenhaus

  • Lichtplanung für Entrée, Eingangshalle und Treppenhaus
  • Scheibenförmige Deckenleuchten unterschiedlicher Größe als Allgemeinbeleuchtung direktstrahlend mit indirektem Auraeffekt
  • direkt / indirekt strahlende Wandleuchte als fortlaufendes Lichtband in der Eingangshalle
  • Akzentbeleuchtung auf zwei zentrale Bilder am Fuß des Treppenhauses
  • kaskadenartige mehrflammige Pendelleuchte im großen Treppenauge des Treppenhauses

Leistungen raum.4:

  • Lichtplanung und Lieferung Leuchten

mehr Infos...

  • 1__MG_7333.jpg
  • 2_080521raum.4_IPR.262.jpg
  • 3_MG_7301.jpg
  • 4_080521raum.4_IPR.223.jpg

Institut, Beleuchtung Foyer und Treppenhaus

Lichtkonzept und Umsetzung für den Eingangs- und Treppenbereich ebenso wie für das Foyer stellen eine Kombination aus Kreis und Linie dar.

 

In allen Bereichen kamen runde Deckenleuchten unterschiedlichster Größe zum Einsatz, die neben einem angenehmen diffus gestreuten Licht zusätzlich der Decke einen kleinen Akzent durch die leuchtende Aura verleihen.

 

Im Foyer wurden die Deckenleuchten durch zwei weitere Elemente ergänzt - eine langgezogene die Wand nach oben und nach unten mit Streiflicht illuminierende Wandleuchte läßt den Blick gleiten und führt ihn auf die mit Spots beleuchteten Bilder der beiden geistigen Eltern des Instituts.

 

Von dort geht es dann in das sich schneckenförmig emporwindende Treppenhaus, in dessen Treppenauge von ca. 1,00 m Durchmesser kaskadenartig zylindrische weiße Glasschirme in leichter Spiralform von oben nach unten eingesetzt wurden.