Bäder

Blaues Bad

  • Modernisierung eines vormals kleinen Badezimmers
  • Wunsch: materialreduziert, mit hochwertiger technischer Ausstattung, moderne Anmutung trotz Dachschräge aus Holz
  • Monolithischer Dusch-, Waschkombination als Sonderanfertigung in weißem HiMac
  • Farbakzent durch großformatige kobaltblaue Porzellanwandplatten
  • Verbindungselement zwischen Bad und Ankleidezimmer - ein gläserner Bodensteg - wichtig für die natürliche Belichtung des Haupterschließungsflur ein Stockwerk tiefer
  • Schiebetüren mit grafischer Gestaltung
  • Materialität - blaue XXL-Porzellanplatten / weiß-glasierte, großformatig Wand- und Bodenfliesen / weißes HiMacs (Mineralwerkstoff) / Glas / Edelstahl

Leistungen raum.4:

  • Entwurf, Planung, Projektsteuerung, Grafische Gestaltung der Schiebewände inkl. Ausführung und Vertrieb von Dusch-Waschtisch-Kombination und Leuchten

Mehr Infos...

  • 1_MGL1543_Kopie.jpg
  • _2_MGL1602.jpg
  • 3_Gesamt.jpg
  • 8_schublade.jpg
  • 4_09.09.23_Grundriss_bad_blau_weiss_Kopie.jpg
  • 5_Dusche.jpg
  • 6_Detail_1.jpg
  • 9_08.06.10_plexiwand_ausschnitt_.jpg
  • 7_MGL1618.jpg

Blaues Bad

Ausgangspunkt: Ein Kleines Badezimmer aus den 80er Jahren soll maßgeblich vergrößert und modernisiert werden.

Ziel des Entwurfs war es, dass das neue Bad trotz der Dachschrägen sehr großzügig und modern wirkt und somit eine kontrastreiche Ergänzung zu der rustikal anmutenden Atmosphäre im Bestand bildet.

 

Die Bauherrin wünschte sich insgesamt eine reduzierte, moderne und puristische Ausgestaltung sowie eine Materialreduktion. Die hochwertige technische Ausstattung war Grundlage aller Planungen.

 

Ein gläserner "Bodensteg", mit einem Metallrahmen gefasst, bildet das verbindende Element zwischen Ankleide und Schlafzimmer und erstreckt sich durch das komplette Bade- und Ankleidezimmer. Hierdurch erhält der darunter gelegene Haupterschließungsflur eine natürliche Belichtung. Analog zum Glassteg ist eine Reihe von Schienenstrahlern am Firstbalken angeordnet. Seitlich an den Steg wurden die verschiedenen Funktionsbereiche wie Badewanne, Waschtisch mit aufgehängtem Spiegel, Walk-In-Dusche, Toilette und Schminkecke angedockt und durch variationsreiche integrierte Leuchten in warmem Licht inszeniert.

 

Die Dusch-Waschtisch-Kombination wurde als monolithische Struktur parallel zum Glassteg ausgebildet.Die großformatigen, fast fugenlos verlegten kobaltblauen Porzellanwandplatten setzen den farblichen Akzent.

 

Die übrigen Materialien bilden in Creme- und Weißtönen den Rahmen für diesen starken Farbakzent. Die Toilette ist temporär über einen mit Schrift bedruckten Flächenvorhang in Bezug auf Intimität und Sichtschutz abtrennbar.

Darüber hinaus wurde in diesem Projekt Dachgeschossumbau mit Wintergärten, Außentreppe und Dachterrassen und "Inselküche mit Weitblick" von raum.4 neu gestaltet und umgebaut.