Küchen

Inselküche mit Weitblick

    • Küche für eine große Familie mit vielen Gästen
    • Erweiterung des Raums durch eine große Gaube und den Wintergartenanbau für den Essbereich mit viel Tageslicht
    • Kochinsel mit flächenbündiges Gaskochfeld, Teppan Yaki-Kochfeld, Dunstabzug und Thekenbereich
    • großzügiger Arbeitsfläche mit Spülbereich 
    • Wandelement mit hoch gebautem Backofen mit Wärmeschublade und Dampfgarer sowie einer großen modernen Kühlgefrierkombination und Vorratsschränken
    • direkter Zugang zur Speisekammer durch eine farblich akzentuierte Glastür
    • Materialität - Mineralstoffarbeitsplatte / geräucherte Eiche / schwarzer Schiefer / Glas / Edelstahl / farbiges Metall

    Leistungen raum.4:

    • Entwurf, Planung, Bauüberwachung und Projektsteuerung in allen Leistungsphasen für den kompletten Umbau, grafische Gestaltung, Vertrieb von Einrichtungund Beleuchtung mit Lichtsteuerung

    Mehr Infos...

    • 1Ds_13443.jpg
    • 10.06.01_speisekammertuer_glas_dach.jpg
    • 1Ds_13263.jpg
    • 1Ds_13240.jpg
    • 1Ds_13284.jpg
    • 1Ds_13453.jpg
    • 1Ds_13425.jpg

    Inselküche mit Weitblick

    Im Kontext eines gesamten Dachgeschossumbaus entstand die neue Küche mit Ausblick. Diesen schönen Blick auf Köln ermöglicht die breite großzügige Fensteranlage in der neu errichteten Gaube.

    Die Gestaltung der Küche reduziert sich auf drei formale Elemente:

    - die zentrale Kochinsel mit L-förmiger Thekenplatte zur kommunikativen Bewirtung der Gäste oder zum schnellen Essen zwischendrin. Sie besticht durch ein großes flächenbündiges Gaskochfeld und ein Teppan Yaki-Kochfeld

    - die langgestreckte Küchenzeile mit weitem Blick über Köln, in der der Naßbereich mit einer professionelle Fuktionsarmatur mit flexibler Schlauchbrause integriert ist

    - die Küchenfunktionswand mit integrierten Vorratsschränken, hoch gebautem Backofen mit Wärmeschublade und Dampfgarer sowie einer großen modernen Kühlgefrierkombination stellt sich als Trennwand zur Vorrats- und Speisekammer dar. Die gläserne Tür ist mit einer farbigen Grafikfolie gestaltet.

     

    Bei Farbe und Material dominiert ein Dreiklang aus Hochglanzweiß für die Küchenfronten, einer Anthrazit-Schwarz gesprenkelten cremeweißen Küchen- arbeitsplatte aus Quarzwerkstein und eines gelb lackierten Bügels, in den die Inselhaube integriert ist. Die Theke aus geräucherter Eiche schlägt die Brücke zwischen Dielenboden und dem schwarze Schieferboden im Küchenarbeitsbereich.

     

    Über zwei Stufen gelangt man direkt in den offenen Wintergarten mit  Essbereich. So entwickelt sich eine kommunikative Atmosphäre zwischen Koch und Gästen.

    Weitere Bilder und Informationen zu diesem Projekt finden Sie unter "Dachgeschossumbau mit Wintergarten" und "Blaues Traumbad".