Mit Ihrem Tier in besten Händen

Tierklinik Kellerwessel, Rennebergstraße, Köln

Die Tierklinik Kellerwessel ist eine über den Kölner Raum hin bekannte und renommierte Tierklinik mit dem Schwerpunkt auf Kleintieren. Mit 10 Tierärzten werden hier im Tages- und 24-Stunden-Notdienst-Betrieb von Standardbehandlung über modernste Diagnostik wie CT, Röntgen und Ultraschall bis hin zu Intensivmedizin mit stationärer Betreuung durchgeführt.

Dem hohen Anspruch als Spezialist für Tiergesundheit folgend, wurde raum.4 die Aufgabe übertragen Empfang, Wartebereich und Flur der Behandlungsbereiche zeitgemäß und ansprechend und den funktionalen Gesichtspunkten entsprechend zu gestalten.

Mit der Anschaffung eines CTs und damit der Einführung der modernen, bildgebenden Diagnostik wurde dieser Bereich den strahlenschutztechnischen und gestalterischen Anforderungen gemäß umgebaut und kurze Zeit später der Bereich Physiotherapie mit Wasserlaufband und anderen Behandlungsmethoden hausintern umgezogen und modernisiert.

Die raum.4 Leistungen bei diesen Modernisierungsmaßnahmen:

  • Planung von Einrichtung, Grafik und Leuchten
  • Integration der technischen und strahlungsschützenden Anforderungen bei Bau des CTs
  • Beratung, Entwurfs- und Ausführungsplanung
  • Objektüberwachung aller handwerklichen und technischen Arbeiten
  • Lieferung von Leuchten und Lichtsteuerung und deren Systemintegration

Modernes Design für zeitgemäße Tierheilkunde

Bei der Planung sollte in besonderem Maße eine helle, freundliche Atmosphäre unter Einbeziehung der Corporate Design-Farben entstehen. Folgende Schritte wurden hierbei vollzogen:

  • Für den großzügigen, offenen Wartebereich wurden eine Zonierung mit dezenten Trennelementen aus an Schilf erinnernden Glasfiberstangen und bodenstehenden Strahlern geschaffen
  • für die dem Eingang gegenüberliegende Wand des Wartezimmers wurde auf Grund der hohen optischen Ausstrahlung ein großes Fotomotiv in Form eines Birkewaldes ausgewählt
  • die Empfangstheke sollte zugleich einen einladenden Charakter haben und gleichzeitig in Teilbereichen die Einsicht auf die Computer-Arbeitsplätze und die dahinter arbeitenden MitarbeiterInnen verwehren, damit diese ungehindert Ihre Arbeit erledigen können

Bei der im zweiten Schritt im Untergeschoss ausgebauten Räumen der Strahlendiagnostik und der Physiotherapie wurden von raum.4 folgende Arbeiten betreut:

  • Planung von Strahlenschutzmaßnahmen
  • räumliche Anordnung aller Geräte
  • Planung der dafür notwendigen Anschlüsse und technischen Infrastruktur
  • Einrichtungsplanung
  • Beleuchtungsplanung inklusive Lichtsteuerung
  • Objektüberwachung aller Gewerke

Differenziertes Licht für Tierklinik

Licht zum Arbeiten, für Wartebereich und Gangzonen müssen unterschiedlichen Anforderungen gerecht werden und so wurde für die Tierklinik mit verschiedenen Qualitäten beleuchtet:

  • zwei direkt / indirekt-strahlenden Pendelleuchten über den beiden Schenkeln der L-förmigen Theke sorgen für blendfreies und helles Licht für Computer-, Telefon- und Beratungs-Arbeitsplätze
  • frei ausrichtbare, doppelflammige Deckenstrahler sorgen für akzentuiertes Licht an den Wänden und im Gangbereich
  • crispes LED-Licht aus miniaturisierten Spots beleuchtet die Vitrinen im Empfangsbereich
  • die indirekte, lineare Beleuchtung im Sockelbereich der Theke schaffen einen schwebenden Eindruck der Theke
  • für den Wartebereich wurde mit Deckenaufbaustrahlern und einer durchlaufenden Reihe von Wallwashern gearbeitet. Letztere beleuchten mit einer hohen Gleichmäßigkeit den "Birkenwald"
  • in den Bereichen CT & Physiotherapie wurde eine Lichtvoute parallel zu den Fenstern für eine indirekte Beleuchtung der Decke verbaut und difus strahlenden Deckenaufbauleuchten kombiniert
  • eine sehr schlanke Pendelleuchte mit direkt / indirekter Charakteristik erhöht in den relativ niedrigen Kellerräumen den Eindruck der Raumhöhe

Erstklassige Einrichtung für erste Adresse für Tiergesundheit in Köln

Von raum.4 entworfene Einrichtungselemente erfüllen die funktionalen und ästhetischen Anforderungen einer modernen Tierklinik:

    L-förmige Empfangstheke bestehend aus:

    • zwei halbhohen Vitrinen mit LED-Innenbeleuchtung
    • direkt hinter den Vitrinen sind zwei geschützte Arbeitsbereiche für das ungestörte Arbeiten bei administrativen Tätigkeiten
    • zwei vertieften Bereich für das Abstellen von Tierboxen und -körben in widerstandsfähigem orangenem Mineralwerkstoff gemäß den Farben des Corporate Designs.
    • Mittelbereich ist auf halber Höhe abgesenkt für Kundenbetreuung und Patientendatenaufnahme. Satinierte Glasfront mit dahinterliegender Fächereinteilung für Formulare und Schreibunterlagen
    • Sockelbereich mit indirekter LED-Illuminierung
    • Wandregal zur Aufnahme von Handtüchern für den Verleih an Patienten

    Arbeitsbereich für Backoffice mit:

    • Aktenregalen
    • Vorratsschränken, etc.

    Wartebereich mit:

    • Sitzbänken aus massiver Eiche mit Einstecklehnen und Auflageböden für Zeitschriften aus orangefarbenen Mineralwerkstoff
    • Raumtrenner aus in mehreren Reihen in Vollgummigrundplatten gesteckten weiß-grünlichen Fiberglas-Stangen
    • Kaffeebar für Selfservice-Getränke-Versorgung der Kunden

    Im Bereich Strahlendiagnostik / Physiotherapie wurden entworfen:

    • Strahlenschutzschiebetüren und -flächenvorhänge
    • Computer-Arbeitsplatz für Arbeiten bei CT-Diagnosen
    • Regal / Schrank zur Unterbringung von Therapiegeräten